#1: Mama wird’s scho richten? – Familie in Corona-Zeiten

vor 6 Monaten

Ein Gespräch mit Lisz Hirn über Familie in der Corona-Krise, die Rückentwicklung ins Biedermeierliche und die Gefahren traditioneller Rollenbilder.


In den ersten Folgen begleitet uns ein „Überthema“, das unser aller Leben in den letzten Monaten geprägt hat wie wenig Anderes: Die Corona-Krise.

Heute bei uns zu Gast: die Philosophin Lisz Hirn. Ihr erfahrt, warum sich viele Familien gerade in der Krise immer mehr ins Biedermeierliche zurückentwickeln, sich traditionelle Rollenbilder verhärten und welche Gefahren damit zusammenhängen. Viel Freude und Erkenntnisse beim Zuhören!

Zur Autorin Lisz Hirn: http://www.liszhirn.at/

Literatur: 
Lisz Hirn: „Geht’s noch? Warum die konservative Wende für Frauen gefährlich ist.“, erschienen im Molden Verlag
AK-Forderungen zur Geschlechtergerechtigkeit