#9: Lieben in Zeiten der Pandemie

vor 6 Monaten

Wie liebt es sich in Zeiten von Corona? Soziologin Barbara Rothmüller ist zu Gast im Gespräch über Partnerschaften und intime Beziehungen in Zeiten der Pandemie.


Die Corona-Krise hat unseren Alltag massiv verändert – wie wir leben – und auch, wie wir lieben: Beziehungen über Distanzen etwa, das ist für viele Paare nicht mehr nur etwas Kurzfristiges und von ihren eigenen Plänen abhängig, sondern von Infektionszahlen, Statistiken und Reisebeschränkungen. 

Wir haben mit drei Paaren – in ganz unterschiedlichen Lebenssituationen – über ihre Erfahrungen gesprochen. Und im virtuellen Podcast-Studio ist heute Barbara Rothmüller zu Gast. Die Soziologin erforscht Partnerschaften und intime Beziehungen in Zeiten von Corona. Hört rein und erfahrt, warum. 
 
Zur Studie von Barbara Rothmüller: 
https://psychologie.sfu.ac.at/de/forschung-publikationen/studien/
 
Zur Studienleiterin und Autorin Barbara Rothmüller: 
https://www.sfu.ac.at/de/person/dr-in-barbara-rothmueller/