Berichte aus der Klassengesellschaft | mit Oliver Nachtwey

vor 11 Monaten

Ob Pflegekräfte, Paketbot:innen oder Angestellte im Supermarkt: während der Corona-Pandemie wurden sie für ihren Einsatz beklatscht. Doch der Alltag vieler Leistungsträger:innen ist geprägt von prekären Beschäftigungsverhältnissen und schlechten Arbeitsbedingungen.

Der Soziologe und Buch-Autor Oliver Nachtwey spricht im Wiener Stadtgespräch (24.9.2021) mit Falter-Redakteurin Barbara Tóth über die verkannten Leistungsträger:innen aus der Klassengesellschaft.

☛ Über Oliver Nachtwey
Oliver Nachtwey, geboren 1975 in Unna/Westfalen, ist Professor für Sozialstrukturanalyse am Fachbereich Soziologie der Universität Basel. Er forscht zum Wandel der Arbeit, gesellschaftlicher Modernisierung und sozialen Konflikten.